© Star Entertainment

In 356 Tagen

The Music of Hans Zimmer & Others

Auf einen Blick

A CELEBRATION OF FILMMUSIC
Die symphonische Welt von Hans Zimmer mit Musik aus James Bond, Der König
der Löwen, Fluch der Karibik, Gladiator, The Dark Knight, Inception, Interstellar,
Top Gun, Dune und mehr!

Berlin / Los Angeles – „The Music of Hans Zimmer & Others“ ist ein unvergessliches
Konzert- und audiovisuelles Erlebnis für alle Altersgruppen, Filmbegeisterte,
Musikliebhaber und Familien. Die Musik wird vom Hollywood Film Orchestra in einer
beeindruckenden Show mit Lichtinstallationen, Laserprojektionen und ausgewählten
Filmausschnitten dargeboten. Star-Solisten aus der Original-Broadway-Produktion werden
Ausschnitte aus „Der König der Löwen“, Zimmers beliebtestem Kassenschlager, darbieten.

Kein anderer Komponist hat die Filmwelt in den letzten zwei Jahrzehnten so sehr
beeinflusst wie der Oscar-, Globe- und Emmy-Preisträger Hans Zimmer mit seinen
atemberaubenden Kompositionen für Filme wie „James Bond“, „The Lion King“, „Pirates of
the Caribbean“, „Gladiator“, „The Dark Knight“, „Man of Steel“, „Inception“ und „Interstellar“.

Der gefeierte deutsche Komponist Hans Zimmer, der die Filmmusik zu mehr als 200 Filmen
geschrieben hat, gewann seinen zweiten Oscar für „Dune“ (2022), nachdem er seinen
ersten Academy Award für „Der König der Löwen“ (1994) erhalten hatte.

Hans Zimmer bezeichnete Ennio Morricone als sein Idol und Vorbild, aus dessen
Repertoire Ausschnitte aus „Zwei glorreiche Halunken“ und „Spiel mir das Lied vom Tod“
zu hören sein werden. Zimmer folgte Morricones Beispiel, die Filmmusik vor – statt nach –
den Dreharbeiten zu komponieren und prägte das gesamte Werk. So veränderte er
beispielsweise den Anfang von Ridley Scotts „Gladiator“, woraufhin der weltberühmte
Regisseur in das Studio von Hans Zimmer zog.

THE HOLLYWOOD FILM ORCHESTRA
Das Hollywood Film Orchestra wurde für diese Konzertreihe gegründet und arbeitet in der
Regel mit staatlichen Orchestern in Europa zusammen. Es ist in den führenden
Musikzentren der Welt aufgetreten, vom Koncerthuset in Kopenhagen bis zum
Konzerthaus in Wien, vom Großen Festspielhaus Salzburg bis zum Salle Pleyel in Paris,
von der Laeiszhalle Hamburg bis zur Tonhalle Zürich.

Termine im Überblick

Auf der Karte

OsnabrückHalle
Schloßwall 1-9
49074 Osnabrück
Deutschland

Tel.: +49 541 323 - 4700
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.