© P. Hennig

In 124 Tagen

Peter Hennig: "Hermann von der Hardt (1660-1746)"

Auf einen Blick

Vortragsabend mit Pastor i.R. Peter Hennig aus Schöningen bei Helmstedt

Hermann von der Hardt (1660-1746): Orientalist und Bibelinterpret aus Melle

Der Sohn eines Münzmeisters aus Melle verbrachte die längste Zeit seines Lebens als Professor für orientalische Sprachen in Helmstedt. Durch die frühe Aufklärung geprägt, war er ein solider Kenner der biblischen und jüdischen Überlieferung, ein Vielschreiber und fleißiger Bibliothekar und erfolgreicher Hochschullehrer. Auseinandersetzungen, in denen er zuweilen ein „bizarres“ Verhalten zeigte, nahm er auf. In seiner Bibelinterpretation arbeitet er historisch-kritisch, wollte aber die Frömmigkeit fördern – die Brücke zwischen Text und Leser sind für ihn die „Affekte“; ihre Analyse zeigt die „alte“ Wahrheit im „neuen“ Licht. Hardt nimmt Erkenntnisse der modernen Bibelwissenschaft vorweg. In „seinem“ Kloster St. Marienberg, dessen Propst er nebenamtlich war, ist er begraben.

Termine im Überblick

Auf der Karte

St.-Petri-Gemeinde Melle
Markt 17
49324 Melle - Mitte
Deutschland

Tel.: +49 5422-5659
E-Mail:
Webseite: www.melle-petri.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.