In 155 Tagen

Jever Song Night 10/24

Auf einen Blick

diesmal mit: Rob Noir (Canada) | Sal (Sarah Ryan, Irland) | Ada Morghe (München) Ada Morghe Ada Morghe …

diesmal mit:
Rob Noir (Canada) | Sal (Sarah Ryan, Irland) | Ada Morghe (München)

Ada Morghe

Ada Morghe | Foto: Linda Rosa Saal

2023 war ein herausragendes Jahr für die Sängerin und PianisEn Ada Morghe. Ihr driHes Album »LOST«, ein konzepEonelles und gesangliches Meisterwerk, das sich sElisEsch zwischen Jazz, Soul und Drum’n’Bass bewegt, begeisterte Presse und Fans. Nach einer ausverkauWen Tour in Deutschland und Konzerten in London erscheint 2024 das LOST DELUXE Album inklusive bisher unveröffentlichter Aufnahmen, sowie eine AkusEk EP, die ihre unverwechselbare SEmme besonders hervorhebt.
Begleitet von den UK-Jazzgrößen Livingstone Brown und Luca Boscagin präsenEert Ada Morghe »LOST UNPLUGGED« sowie neue Songs. Ihre Ausstrahlung und mitreißende Performance versprechen einen unvergesslichen Abend.

„»LOST« ist ein schwer beeindruckendes Album. […] Im MiHelpunkt steht hierbei die Sängerin und PianisEn Ada Morghe, welche außerhalb der Musik als Schauspielerin, Autorin und Sprecherin Alexandra Helmig bekannt ist. Wenn aus der Sprecherin die Sängerin wird, dann ist das im Falle von »LOST« eine vokale Reise durch die seelenvolle Schönheit des Jazz voller Pop-Appeal.“ MUSIKREVIEWS 2023

 

SAL – ehemals Sara Ryan

Sara Ryan | Foto: Amy Frahill

Sara Ryans weiche, geschmeidige und gefühlvolle Soulstimme, gestützt durch hervorragende Melodien, lädt dazu ein, ihren enthüllenden Reimen und elektrisierenden Klängen zu lauschen.

Ihre erfolgreiche Debüt Single “Belle” räumte Sara Ryan nicht nur Anerkennung bei Dublin City FM als „Best New Comer“ und “Belle” als „Best New Single“ ein, sondern auch die Auszeichnung „New Folk Artist of the Year“ bei den angesehenen Irish Folk Music Awards. Neben erfolgreichen eigenen Konzerten wird sie aber auch immer wieder als Support für Größen der irischen Musikszene gebucht, wie Mick Flannery, Jack Lukeman, John Spillane und Luka Bloom. Sara tourte zur bevorstehenden Veröffentlichung ihres Albums bisher in Irland, Deutschland und in der Schweiz – die Resonanz war durchweg großartig. Der große irische Barde Christy Moore meinte, „diese junge Dame habe noch eine große Karriere vor sich“.

 

 
Vorverkauf: 10,00 €
»Online-Tickets
Abendkasse: 13,00 € | 6,00 €

bestuhlt, freie Platzwahl

Termine im Überblick

Auf der Karte

Lagerhalle Osnabrück e.V.
Rolandsmauer 26
49074 Osnabrück
DE

Tel.: 0541 33874-0
E-Mail:
Webseite: www.lagerhalle-osnabrueck.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.