© Festival aufm Platz

In 4 Tagen

Festival aufm Platz

Auf einen Blick

literarisch-musikalisches Programm

Am Freitag, den 24. Mai, um 18 Uhr, bespielt das „Festival aufm Platz“ den Marktplatz in Quakenbrück:

Schauspielerin Rike Schmid und das Ensemble Sistanagila bringen das Programm „Grenzüberschreitungen“ auf die mobile Bühne, mit Musik von Klezmer bis Jazz und Auszügen aus Karen Duves märchenhaftem Roman „Die entführte Prinzessin“.

„Festival aufm Platz“, eine Gemeinschaftsveranstaltung der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und der VGH Stiftung, präsentiert hochkarätige musikalisch-literarische Programme in lockerer Atmosphäre, umsonst und draußen.

Sie kommen aus Israel und dem Iran, in Berlin haben sie eine neue Heimat gefunden und ihre gemeinsamen musikalischen Wurzeln entdeckt: Sistanagila kombinieren Melodien aus Klezmer, sephardischer und persischer Tradition mit Einflüssen von Flamenco und Jazz. Mit ihrem Projekt suchen sie den Dialog, wollen eine Stimme der Hoffnung sein in einer durch Kriege und Konflikte zynisch gewordenen Welt.

Zwischen der opulenten Musik von Sistanagila liest die international gefragte Schauspielerin und Hörbuchinterpretin Rike Schmid aus Karen Duves „Die entführte Prinzessin“ – ein Märchen (nicht nur) für Erwachsene, schwarzhumorig und prallgefüllt mit fantasievoller Erzähllust.

Die Veranstaltung findet im Freien statt, dauert ca. eine Stunde und ist bestuhlt.


Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Veranstalter: Niedersächsische Sparkassenstiftung und VGH Stiftung


Mit freundlicher Unterstützung von: Kreissparkasse Bersenbrück, VGH Regionaldirektion Osnabrück | VGH Vertretung Quakenbrück, Stadt Quakenbrück, TourismusMarketing Artland GmbH

Termine im Überblick

Auf der Karte

Markt Quakenbrück
Markt
49610 Quakenbrück
Deutschland

E-Mail:
Webseite: www.quakenbrueck-wochenmarkt.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.