Veranstaltungen in Fürstenau

Zeitraum: 18.07.2018 bis 17.08.2018

Tipps im gewählten Zeitraum

Veranstaltungen in Fürstenau

Die Stadt Fürstenau in der gleichnamigen Samtgemeinde im Landkreis Osnabrück bietet Besuchern und Einheimischen alljährlich mehrere herausragende und weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannte Veranstaltungen. Der Settruper Bauernmarkt lockt regelmäßig mehrere Tausend Besucher aus nah und fern nach Fürstenau. Das Musikfestival "Rock am Schloss" begeistert einmal im Jahr ebenfalls zahllose Zuschauer. Das Event gilt in der Region als absolutes Muss für Musikfans. Nicht zuletzt bietet auch der von der Kaufmannschaft der Samtgemeinde veranstaltete Herbstmarkt zahlreiche Attraktionen und sehenswerte Veranstaltungen für die ganze Familie.

Für Besucher bietet Fürstenau noch eine weitere ganz besondere Attraktion. Regelmäßig führen Ortskundige, in historischen Gewändern als Magd und Nachtwächter gekleidet, Gäste durch die Altstadt mit ihren historischen Fachwerkhäusern und Kirchen sowie durch das Schloss Fürstenau. Auf diese Weise können interessierte Besucher mehr von der ereignisreichen Vergangenheit und wechselvollen Geschichte der Stadt erfahren. Im Anschluss an die Führung können sich die Teilnehmer noch bei einem opulenten mittelalterlichen Menü und Geschichten über die einst bedeutenden Bischöfe der Stadt verwöhnen lassen.

Zu einem Event der besonderen Art zählt ein Besuch des Freizeit- und Ferienpark "Fursten Forest". Im Offroad-Park Fursten Forest können Besucher lang gehegte Träume verwirklichen und mit einem Hummer, einem Quad oder einem ausgewachsenen Panzer durch das Gelände donnern.

Etwas beschaulicher geht des bei den regelmäßig durchgeführten Planwagen- und Kutschfahrten oder bei einer Fahrt mit alten Draisinen auf der stillgelegten Bahnstrecke zwischen Quakenbrück und Fürstenau zu. Die täglich verkehrenden Fahrrad-, Club- und Handhebeldraisinen bieten Platz für Gruppen mit bis zu 16 Personen.

In der restaurierten Ölmühle in Bippen-Lonnerbecke können Kinder und Erwachsen erkunden, wie vor langer Zeit aus Leinsamen, Raps und anderem Getreide in mühsamer Arbeit wertvolles Öl gewonnen wurde.