In 48 Tagen

Yassin Musharbash: Russische Botschaften

Auf einen Blick

Littera-Lesung

Littera-Lesung der Buchhandlung zur Heide

Droht der Wahrheit der Untergang? Ein hochaktueller und spannender Politthriller über die Gefahr von Desinformation und Lügenkampagnen, über die Grenzen des Journalismus und über Berlin als ewige Hauptstadt der Spione.

Merle Schwalb ist Investigativjournalistin beim Globus, einem der wichtigsten Nachrichtenmagazine der Republik, wo sie für Extremisten aller Art zuständig ist. Doch bei ihrer neuen Recherche ist von Beginn an alles anders. Ein Mann ohne Namen stürzt in Berlin von einem Balkon. Die Spuren führen ins Milieu krimineller Berliner Clans, zur Polizei und zum Verfassungsschutz. Aber nach einer verhängnisvollen Begegnung wird ihr klar: Der Mann war ein russischer Agent mit brisanten Informationen und einer gefährlichen Mission.

Wie weit reicht die Intrige? Wer sind die Verschwörer? Und wem kann man noch trauen? Ihre Recherche bleibt nicht unbemerkt. Und plötzlich geht es um alles: um Vertrauen und Verrat, um Spione und Fake News, um Leben und Tod. Und um sie selbst. Denn wer sagt, dass die Wahrheit stärker ist als die Lüge?

Yassin Musharbash, geboren 1975, hat deutsche und jordanische Vorfahren. Er arbeitet heute heute im Investigativressort der Wochenzeitung Die Zeit. Er beschäftigt sich mit den Themen Terrorismus, Innere Sicherheit und Umwälzungen in der arabischen Welt.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Die Laterne
Krahnstraße 22
49074 Osnabrück
Deutschland

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.