In 21 Tagen

Three of a Kind

Auf einen Blick

Gerber steht auf Hanna, Surbeck, sein bester Freund, auch. Das wissen sie auch voneinander, immerhin ist sie eine echte Nummer. Dann wird schon mal durch die Zähne gepfiffen, wenn nur Klein Gerber nicht wäre, Gerbers kleiner Bruder. Der ist zwar immer dabei, doch Mädchen findet er eher langweilig. Während Gerber versucht möglichst cool und attraktiv für Hanna zu sein, wundert sich Surbeck über Gerbers Verhalten, spricht aber nicht mit ihm darüber. Als Hanna sich für einen von beiden entscheidet, ist zwischen Gerber und Surbeck Funkstille. Ihre Freundschaft steht unter einer Zerreißprobe. Warum auch miteinander reden, wenn man gemeinsam einen Lungenzug machen und die Zigarette bis zum Filter rauchen kann.

Mit der Stückerarbeitung Three of a Kind. setzt sich das Stadtensemble 3 in dieser Spielzeit mit dem Thema Identität auseinander. Dabei erzählen wir, auf Grundlage unserer eigenen Vorstellung von Ich-Sein in einer Freundschaft, die Beziehung zwischen dem lässigen Gerber, seinem nervigen kleinen Bruder Klein Gerber und dem eher unauffälligen Surbeck. Es wird gespielt, gesprochen, getanzt, geatmet - gemeinsam.

Termine im Überblick

Auf der Karte

emma-Theater
Lotter Straße 6
49074 Osnabrück
Deutschland

Tel.: 0541 7600-00
Webseite: www.theater-osnabrueck.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.