In 103 Tagen

Stadtfest 2024

Auf einen Blick

Unter dem Motto „Sport – Freizeit – Fußball-EM“ wird  drei Tage in der Innenstadt gefeiert

„Aus zwei mach eins!“: Auf diese prägnante Formel lässt sich das für diesen Sommer geplante Georgsmarienhütter Stadtfest wohl am besten zusammenbringen. Denn aus den bisher eigenständigen Veranstaltungen Cityfest und GMHütte macht Urlaub wird Anfang Juni erstmals ein großes Event unter dem Titel „Stadtfest GMHütte“. Live-Musik, Beach-Atmosphäre sowie jede Menge sportliche Mitmachaktionen und Programmpunkte sollen dabei Lust auf die eine Woche später beginnende Fußballeuropameisterschaft machen. Was hinter dem neuen Konzept steckt.

Sowohl das Cityfest, als auch das vom Stadtmarketing Georgsmarienhütte organisierte Open-Air-Event GMHütte mach Urlaub haben in den vergangenen Jahren jeweils viele Besucherinnen und Besucher in die Georgsmarienhütter Innenstadt gelockt - oft in einem nur geringen zeitlichen Abstand zueinander. Dadurch, dass das bislang eintägige Cityfest seit 2023 durch die Stadt organisiert wird, bot sich nun die Chance für beide Veranstaltungen einen neuen Weg einzuschlagen: „Gemeinsam mit dem Stadtmarketing Georgsmarienhütte haben wir überlegt, wie wir die beiden Events noch attraktiver für die Besucherinnen und Besucher gestalten und vor allem, wie wir die erforderlichen Ressourcen noch besser bündeln können. Im Ergebnis haben wir uns vor diesem Hintergrund dafür entschieden, aus beiden Events ein großes dreitägiges Stadtfest zu machen, bei dem sich möglichst viele beteiligen können“, so Bürgermeisterin Dagmar Bahlo über das neu angestrebte Festkonzept.

Im Kern dürfen sich die Besucherinnen und Besucher somit von Freitag, 7. Juni, bis Sonntag, 9. Juni, auf ein buntes, vielseitiges und zugleich kompaktes Stadtfest in der Innenstadt freuen, welches die jeweils bekannten wie beliebten Elemente der beiden Vorgängerveranstaltungen beibehält, aber zugleich auch neue Impulse setzt. So wird das Event – genau wie das Cityfest mit den „Blaulichttagen“ oder GMHütte macht Urlaub mit „Mallorca“ im vergangenen Jahr – auch ein übergeordnetes Motto erhalten: „Da das Stadtfest unmittelbar vor dem Start der Fußballeuropameisterschaft bei uns in Deutschland stattfindet, liegt es nahe, die Themen Fußball, Sport und Freizeit in den Mittelpunkt zu stellen. Dabei haben wir dieses Motto mit den genannten Schlagworten bewusst recht offengelassen, um möglichst viele zum Mitmachen zu bewegen“, erläutert der Geschäftsführer des Georgsmarienhütter Stadtmarketingvereins, Olaf Bick, die Wahl des Mottos.

Denn Mitmachen ist beim Georgsmarienhütter Stadtfest das richtige Stichwort. Während der drei Veranstaltungstage soll sich die Oeseder Straße als Verbindung zwischen den beiden Veranstaltungs-Clustern auf dem Roten Platz und dem Ramat-Hasharon-Platz in eine abwechslungsreiche Flanier- und Aktionsmeile verwandeln, entlang derer sich Vereine, Verbände oder andere Organisationen aus dem Stadtgebiet mit Mitmachangeboten, Spielen oder kleinen Sportaktivitäten präsentieren können. Bick: „Der Kreativität sind dabei fast keine Grenzen gesetzt und es muss auch nicht unbedingt ein Angebot im Zusammenhang mit der Fußball-EM sein. Auch andere Aktionen rund um die Themen Sport und Freizeit sind herzlich willkommen.“ Um die Planungen weiter voranzutreiben sind deshalb schon jetzt alle Vereine, Verbände und Organisationen dazu aufgerufen, Ideen für Aktionen zu entwickeln. Gleichzeitig werden diese aber auch noch einmal aktiv angeschrieben: „Wir freuen uns schon jetzt auf viele Rückmeldungen und auf jede Menge tolle Aktionen. Gerne unterstützen wir auch bei der Ideenfindung“, so Bick. Weitere Informationen dazu – unter anderem zu den Kontaktmöglichkeiten - gibt es auch auf der Stadtfest-Internetseite unter www.stadtfest-gmhuette.de.

Die weiteren Highlights: Sowohl der Rote Platz, als auch der Ramat-Hasharon-Platz sollen im Rahmen des Stadtfestes die beiden zentralen Schauplätze für verschiedene Programmpunkte und Verweilmöglichkeiten sein. Wie zuvor bei GMHütte macht Urlaub wird sich der Rote Platz in eine Wohlfühl-Oase aus Sand, Palmen, Liegestühlen und Cocktails mitsamt Bühne für Live-Musik-Programm verwandeln. Auch das Boccia-Turnier wird an dieser Stelle wieder Teil des Events sein. Das Thema Fußball und Fußball-EM soll verstärkt auf dem Ramat-Hasharon-Platz verortet werden, wo ein großer Soccer-Court auf die kleinen wie großen Besucherinnen und Besucher wartet. Ergänzt wird das Angebot durch verschiedene Gastronomiestände, die sich auf dem gesamten Veranstaltungsgelände verteilen. Bürgermeisterin Dagmar Bahlo zeigt sich von dem neuen Konzept überzeugt: „Ich bin mir sicher, wir werden drei mitreißende Tage erleben und auch den Besucherinnen und Besuchern von außerhalb zeigen, was für eine vielfältige und lebenswerte Stadt Georgsmarienhütte ist.“ Sofern sich das Konzept bewährt, soll das neue Stadtfest in dieser Konstellation auch in den kommenden Jahren im Veranstaltungskalender stehen.



Termine im Überblick

Auf der Karte

Stadtzentrum Oesede
Oeseder Straße
49124 Georgsmarienhütte
Deutschland

Webseite: www.georgsmarienhuette.de/stadt/freizeit/stadtfest-2024

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.