In 14 Tagen

Roots Revival: Timbres of Middle-East-Europe

Auf einen Blick

Morgenland Festival Osnabrück

Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass Mehdi Aminian die Musik der halben Welt aufgesogen hat. Geboren im iranischen Isfahan, erlernte er die Rohrflöte Ney und das persische Saiteninstrument Setar und beschäftigte sich mit persischer Sufi-Lyrik. Doch mit 16 Jahren verließ er seine Heimat, um Musik, Musikethnologie und Informationstechnik in Bosnien, Rumänien, Malaysia, Österreich und den Niederlanden zu studieren. All diese Einflüsse gehen in seine Projekte ein. 2013 gründete er „Roots Revival“, eine Organisation, die den Dialog unterschiedlicher musikalischer Traditionen fördert. In Kooperation mit dem Morgenland Festival entstand sein Projekt „Timbres of Middle-East-Europe“, das den Verbindungen zwischen der Musik des Balkans und des Vorderen Orient nachspürt.

BESETZUNG

Maria Casandra Hauși - Gesang
Sabin Penea - Violine
Tohid Vahid - Kamanche
Helene Glüxam - Kontrabass
Nora Thiele - Perkussion
Mehdi Aminian - Ney, Setar & Musikalische Leitung


Termine im Überblick

Auf der Karte

Lagerhalle
Rolandsmauer 26
49074 Osnabrück
Deutschland

Tel.: 0541 338740
E-Mail:
Webseite: www.morgenland-festival.com

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.