Nils Minkmar: Montaignes Katze

Auf einen Blick

  • Renaissance-Saal des Ledenhofs
  • Lesung
Vernunft, Liebe, Freiheit schlagen Funken im düsteren Weltentaumel

Am Donnerstag, 1. Dezember um 19 Uhr liest der mehrfach als „Kulturjournalist des Jahres“ ausgezeichnete Autor Nils Minkmar im Renaissance-saal des Ledenhofs, Am Ledenhof 3-5, aus seinem gerade erschienenen Roman „Montaignes Katze“. Ulrich Wickert schreibt darüber: „Ein großer Roman über einen großen Denker, elegant geschrieben von einem Kenner der französischen Philosophie, Geschichte und Identität.“

In einer Winternacht des Jahres 1584 reitet ein geheimnisvoller Besucher zum Schloss von Michel de Montaigne, der gerade mit Frau und Tochter Karten spielt. Montaigne, Diplomat, Philosoph und Menschenkenner, wird gemeinsam mit seiner klugen Frau Françoise nach Paris gerufen, in die vor Unruhen gärende Stadt, die sich auf keinen König einigen will.

Mit sinnlichen Details und großer Anschaulichkeit lässt Nils Minkmar eine Welt vor den Augen der Leser entstehen, die der unsrigen überraschend gleicht und uns daran erinnert, dass heute wie im 16. Jahrhundert vielleicht nur Entdeckerfreude, Katzen und Melonen uns zu retten vermögen. Ein Roman, eigenwillig und mutig wie sein Held.

Die Lesung findet im Rahmen der Tagung „Michel de Montaigne. Die internationale Rezeption der Essais – Formen, Deutungen, Konjunkturen“ statt und öffnet damit das Thema auch einem größeren, nicht-spezialisierten Publikum. Veranstalter sind das Institut für Germanistik und das Institut für Romanistik und Latinistik der Universität Osnabrück sowie das Literaturbüro Westniedersachsen.

Der Eintritt für die Lesung beträgt 8 Euro (ermäßigt 6 Euro, für Studierende und Tagungsteilnehmer frei). Reservierungen sind über das Literaturbüro möglich (Am Ledenhof 3-5, Tel. 0541/202-7908 oder per E-Mail unter LitOs-info@osnabrueck.de).

Ansprechpartner: Dr. Jens Peters, Leiter des Literaturbüros Westniedersachsen, Tel. 0152/53232276, E-Mail peters.je@osnabrueck.de

Termine im Überblick

Auf der Karte

Renaissance-Saal des Ledenhofs
Am Ledenhof 3
49074 Osnabrück
Deutschland

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.