© Stadtbibliothek

In 14 Tagen

Magische Nacht

Auf einen Blick

Magische Nacht in der Stadtbibliothek Osnabrück: Auf den Spuren von Trollen, Zauberern und Einhörnern

Die Kulturnacht am Samstag, 3. September, steht in der Zeit von 15.30 bis 22 Uhr in der Stadtbibliothek am Markt, Markt 1 dieses Jahr ganz im Zeichen der Magie. Die Stadtbibliothek lädt Kinder und Jugendliche von sechs bis 16 Jahren ein, an einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm rund um Zauberer, Trolle und fantastische Wesen teilzunehmen. Dafür verwandelt sich die Bibliothek in einen magischen Ort. Das junge Publikum kann an verschiedenen Workshops teilnehmen und selbst trommeln, schreiben, malen, Comics zeichnen oder Handlettering oder Pantomime ausprobieren. Es wird ein Zauberer im Haus unterwegs sein. Der Physiker Felix Homann zeigt erstaunliche Experimente und der Schauspieler und Lesekünstler Rainer Rudloff lässt fantastische Texte bei Lesungen lebendig werden.

Neben dem Brauen von Zaubertränken warten weitere Überraschungen auf alle, die sich dieses zauberhafte Spektakel nicht entgehen lassen möchten. Eltern, die ihre Kinder – auch mit kleinere Geschwisterkindern - begleiten wollen, sind ebenso herzlich willkommen. Für sie gibt es einen Aufenthaltsbereich mit Spielen.

Das komplette Programm ist auf der Internetseite der Stadtbibliothek unter osnabrueck.de/stadtbibliothek zu finden.

Da es nur begrenzte Plätze für die Workshops, die Lesung oder die Experimentiershow gibt, ist eine Anmeldung notwendig unter Telefon 0541 323-2299 oder per E-Mail: info-stadtbibliothek@osnabrueck.de. Ansprechpartnerin ist Anne Witt, Projektkoordinatorin. Auch Schulklassen und Gruppen sind willkommen.
Der Eintritt ist frei. Ein magischer Shuttlebus-Service pendelt überdies zwischen den Stadtteilen Dodesheide, Widukindland, Schinkel und der Altstadt. Die Fahrt mit ihm ist ebenfalls kostenlos.

Die magische Nacht in der Stadtbibliothek, die in Kooperation mit der Musik- und Kunstschule Osnabrück stattfindet, wird durch das Aktionsprogramm „Startklar in die Zukunft“ des Landes Niedersachsen ermöglicht, das sich zum Ziel setzt, Kinder und Jugendliche bei der Bewältigung der Auswirkungen durch die Corona-Pandemie zu unterstützen und sie im Bereich der kulturellen Bildung fördert.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Stadtbibliothek Osnabrück
Markt 1
49074 Osnabrück
Deutschland

Tel.: 0541 323-2481
Webseite: www.stadtbibliothek.osnabrueck.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.