Kristina Lunz: Die Zukunft der Außenpolitik ist feministisch

Auf einen Blick

  • Osnabrück
  • Politik

Der Angriff Putins auf die Ukraine hat uns nicht nur schockiert und bestürzt, sondern verändert auch die Lebensrealität vieler Menschen. Daher laden wir in den nächsten Monaten verschiedene Personen ein, um uns den schwierigen Fragen unserer Zeit zu stellen.

Im Rahmen des Kultur Klub International übernimmt Kristina Lunz den Auftakt in dieser Spielzeit mit einer Lesung aus ihrer Publikation. Die Politikwissenschaftlerin, Aktivistin und Expertin denkt Frieden, Menschenrechte und Gerechtigkeit mit Außenpolitik zusammen und will so einen Paradigmenwechsel einleiten: Machtgebaren und militärischen Muskelspielen setzt sie Mediation in Friedensverhandlungen, feministische Machtanalysen und Klimagerechtigkeit entgegen.

Anmeldung: karten@theater-osnabrueck.de 

Termine im Überblick

Auf der Karte

Theater Osnabrück
49074 Osnabrück
Deutschland

Tel.: 0541 7600-00
Webseite: www.theater-osnabrueck.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.