In 35 Tagen

KI (Künstliche Intelligenz) zum Anfassen

Auf einen Blick

KI (Künstliche Intelligenz) zum anfassen
 
Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) am Standort Niedersachsen und das MIK Museum Industriekultur Osnabrück haben im August 2022 eine Partnerschaft geschlossen. Im Rahmen der Kooperation haben Museumsbesucher*innen die Gelegenheit, aktuelle Forschungsentwicklungen auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz hautnah zu erleben. Das DFKI zeigt in der historischen Kohlenwäsche auf dem Gelände des Museums am Süberweg an ausgewählten Terminen einen ersten Demonstrator: Einen knallroten Traktor Porsche Junior 108, Baujahr 1961, an dem AR- und KI-basierte Instandhaltung vorgeführt wird.
 
In drei Schritten, angefangen bei einem defekten Bauteil über die Aufbereitung bis hin zur Montage, präsentieren die Forschenden Technologien, die in einer Prozesskette in der Industrie zum Einsatz kommen. Besucherinnen und Besucher dürfen auch selbst aktiv werden: Mit einem Tablet können sie herumliegende Gegenstände, zum Beispiel einen Achsschenkel des Traktors, einscannen und von diesem ein digitales Modell erstellen. Auf der Basis solcher Daten kann KI Schäden erkennen und Lösungswege vorschlagen. An einer nächsten Station erfahren sie, wie durch 3D-Druck-Verfahren defekte Metallteile wieder aufgebaut werden können. Anschließend blicken sie durch eine AR-Brille auf den Traktor. Virtuelle Elemente im Raum werden sichtbar und leiten die Betrachtenden dabei an, eine Glühbirne einzusetzen.
Preis: frei
Online-Tickets unter: www.mik-osnabrueck.de
Treffpunkt: MIK Museum Industriekultur Osnabrück, Kohlenwäsche, Süberweg 50a, 49090 Osnabrück

Termine im Überblick

Auf der Karte

MIK - Museum Industriekultur Osnabrück
Süberweg 50a
49090 Osnabrück
Deutschland

Tel.: 0541/122 447
E-Mail:
Webseite: www.mik-osnabrueck.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.