In 9 Tagen

Jugend musiziert

Auf einen Blick

Regionalwettbewerb

60 Jahre „Jugend musiziert“: Regionalwettbewerb Osnabrück findet am 22. Januar statt

Der Wettbewerb „Jugend musiziert“ wurde 1963 gegründet. Auf Regional-, Landes- und Bundesebene haben seitdem über eine Million Kinder und Jugendliche teilgenommen. Zugleich ist der Wettbewerb auch ein Fest der Begegnung im Zeichen der Musik. Die Wertungsspiele sind grundsätzlich öffentlich. Im Jubiläumsjahr 2023 findet der Regionalwettbewerb für die Stadt und den Landkreis Osnabrück am 22. Januar in der städtischen Musik- und Kunstschule statt (Caprivistraße 1). Der Wettbewerb ist diesmal für die Soloinstrumente Klavier, Drumset (Pop) und Gitarre (Pop) sowie für Streicher- und Bläserensembles ausgeschrieben.

Die Abschlusskonzerte des Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ finden am 17. und am 19. Februar jeweils in der Angelaschule (Bramstraße 41a) statt. Am 17. Februar präsentieren sich die jungen Preisträgerinnen und Preisträger um 18 Uhr. Hier werden auch die Urkunden und Preise verliehen. Am 19. Februar bieten die Kinder und Jugendlichen um 11 Uhr einen Querschnitt aus ihren Wettbewerbsprogrammen. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen unter www.jugend-musiziert.org

Termine im Überblick

Auf der Karte

Angelaschule
Bramstraße 41a
49090 Osnabrück
Deutschland

Tel.: 0541 610940
Webseite: www.jugend-musiziert.org

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.