Morgen

Jedes Leben zählt - Zur Flucht über das Mittelmeer

Auf einen Blick

Jedes Leben zählt – Zur Flucht über das Mittelmeer
3. September – 16. Oktober 2022
 
Seit 2015 ist die Organisation Sea-Eye im Mittelmeer aktiv, um flüchtende Menschen aus Seenot zu retten. Die Wanderausstellung „Jedes Leben zählt – Zur Flucht über das Mittelmeer“, die vom 3. September bis zum 16. Oktober im Osnabrücker Diözesanmuseum Station macht, dokumentiert auf rund 40 Bildern die Tätigkeit der Seenotretter und das mitunter zermürbende Warten der Geflüchteten bei der Suche nach einem sicheren Hafen. Ergänzt werden die Bilder durch Werke der Karikaturisten Fritz Wolf und Gerhard Mester, die sich wiederholt mit dem Thema Flucht beschäftigt haben und der europäischen Gesellschaft auf pointierte Weise den Spiegel vorhalten.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Domschatzkammer und Diözesanmuseum
Domhof 12
49074 Osnabrück
Deutschland

Tel.: 0541 318481
Webseite: www.dioezesanmuseum-os.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.