© benwolf.de, BEN_WOLF

In 66 Tagen

Fritz Kalkbrenner

Auf einen Blick

Elektro

Rosenhof Sessions

Fritz Kalkbrenner wurde 1981 in Ost-Berlin geboren, verbrachte dort seine Jugendjahre und entdeckte in den Fußstapfen seines Bruders Paul die Berliner Techno Szene. Nach mehreren Jobs in TV-Produktionen trat er 2003 für seinen Jugendfreund Sascha Funke hinter das Gesangsmikrophon, um zu dessen House Track „Forms & Shapes“ Gesang beizusteuern. Mit der Veröffentlichung auf Vinyl 12inch (inkl. eines großartigen Paul Kalkbrenner Remixes) war die Künstlerkarriere von Fritz Kalkbrenner auf den Weg gebracht.

Sein nächster Vokalbeitrag kam per Zufall zustande, als Bruder Paul alte DAT Tapes nach Aufnahmen durchsuchte und dabei Gesangspuren von „Sky & Sand“ entdeckte. Im Zuge der Soundtrack Produktion für einen damals kleinen Berliner Underground Film wurde „Sky & Sand“ 2008 Teil von „Berlin Calling“ und erlangte weltweiten Kultstatus.

Ausgehend von diesen Erfahrungen machte sich Fritz Kalkbrenner daran eigene Musik zu produzieren und tat sich 2010 mit dem Berliner Label SUOL zusammen. Nach einigen 12inchs kam dort Ende 2010 „Here Today Gone Tomorrow“ auf den Markt und zeigte auf Albumlänge einen ansprechenden Entwurf an elektronischer Clubmusik im Soul Kontext. Die mediale Resonanz und die Begeisterung des Publikums für das Debut waren überwältigend. Titel wie „Facing the Sun“ oder „Kings in Exile“ wurden als Höhepunkte goutiert. Die musikalische Formel bestehend aus seiner markanten Stimme und den analogen, meist „warm“ klingenden House Beats reifte zu einer musikalischen Handschrift, die sowohl in Clubs, als auch beim „Homelistening“ gut ankam.

Im Zuge dieses Albums begann Fritz auch live aufzutreten und spielte in Deutschland und europäischen Ausland. Getragen von großartigen Remixen von Booka Shade oder Henrik Schwarz entwickelte sich seine Karriere weiter und er konnte zwei Jahre später mit Hilfe seiner Co-Produzenten Chopstick & Johnjon mit dem Album „Sick Travellin‘“ die Top 10 der deutschen Albumcharts erreichen. Mit ihrem eingängigen Gesangsstil waren die Singles „Get a Life“ oder „Little by Little“ nun auch im deutschen Radio zu hören und öffneten neue Türen im Rahmen seines künstlerischen Werdegangs.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Rosenhof
Rosenplatz 23
49074 Osnabrück
Deutschland

Tel.: 0541 961460
Webseite: www.rosenhof-os.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.