© Brigitte Dierkers

In 40 Tagen

Fluchtwege

Auf einen Blick

Theater-Matinée mit Karin Michels und Gisela Rosemann-Leiwe

Ein aktuelles Thema setzt das Fachwerk 1775 in Szene. In dieser Matinée werden zwei Einakter auf die Bühne gebracht, die im vergangenen Meller Kulturherbst im Kontext der Ausstellung „Errance – Fluchtwege“ 2021 entstanden sind. Im Zentrum des ersten Stücks „Spurensuche“ steht eine Schauspielerin (dargestellt von Gisela Rosemann-Leiwe), die sich zur Vorbereitung auf eine neue Rolle auf eine Reise begibt, die sie unerwartet in ihre eigene Familiengeschichte führt. Der zweite Einakter „Letztes Versteck“ thematisiert die letzte Stunde Felka Plateks (gespielt
von Karin Michels) in ihrem Brüsseler Versteck, wo sie getrieben von Hoffnung und Verzweiflung vergebens auf ihren Mann Felix Nussbaum wartet. Felka Platek wurde 1944 in Auschwitz ermordet. Musikalisch wird der Vormittag abgerundet mit Klarinetten- und Cello-Musik.

Eintritt: 10,00 € VVK / 12,00 € AK
Veranstalter: Fachwerk 1775
Vorverkauf: Bäckerei Prinz, Wellingholzh. und Sutmöller, Bücher & mehr
E-Mail: info@fachwerk1775.de

Termine im Überblick

Auf der Karte

Fachwerk 1775
Am RIng 40
49326 Melle
Deutschland

Tel.: 05429 603
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.