In 9 Tagen

Filmfest Osnabrück - Filmtheater Hasetor

Auf einen Blick

Festival des unabhängigen Films

„Klug, kritisch und oftmals ziemlich komisch“ – so hat eine Besucherin unser Festival einmal beschrieben. Und das bringt es vermutlich genau auf den Punkt!

Mit rund 80 internationalen Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilmen wollen wir jedes Jahr einen Überblick über das Kino der Gegenwart bieten. Dabei stehen gesellschaftliche Entwicklungen im Mittelpunkt, auch in den Gesprächen mit unseren Filmemacher*innen, die ein wichtiger Teil unserer Programme sind.

Das Programm wird von unabhängigen Kurator*innen aus unserer Mitte ausgewählt, nämlich von Bürger*innen, die sich im Osnabrücker Filmforum e. V. zusammengeschlossen haben.

Sie legen besonderen Wert darauf, dass das Programm ein Anliegen hat und manchmal auch dahin schaut, wo es weh tut – das kann in ärmeren Teilen der Welt sein, aber auch direkt vor unserer Tür, zum Beispiel in den Sektionen „Vistas Latinas“ oder „Focus on Europe“. Kino für die Kleinsten liefern darüber hinaus die „UFOlinos“, Filmfest Extrem erkundet das Genrekino und Filmfest Laut das Thema Musik und Film.

In Osnabrück sind die ausgewählten Filme zum ersten Mal zu sehen. Oft handelt es sich auch um deutsche Premieren oder – besonders im Kurzfilmbereich – um Uraufführungen.

Das erste Mal wurde das Osnabrücker Filmfest 1986 veranstaltet, damals noch unter dem Namen „Tage des unabhängigen Films“. Damit ist das Filmfest Osnabrück eines der ältesten Filmfestivals in Niedersachsen. Für sein engagiertes, unabhängiges Programm ist es aber auch über Ländergrenzen hinweg bekannt.

Mehrere Jurys vergeben beim Filmfest jedes Jahr vier Preise mit einem Gesamtwert von 19.000 Euro. Dazu gehören der Friedensfilmpreis Osnabrück und der Filmpreis für Kinderrechte.

PROGRAMM
https://filmfest-osnabrueck.de/programm-2022/

Termine im Überblick

Auf der Karte

Filmtheater Hasetor
Hasestr. 71
49074 Osnabrück
Deutschland

Tel.: 0541 23777
Webseite: www.filmfest-osnabrueck.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.