© Hermann Pentermann

In 64 Tagen

Eröffnung der „Villa_ Forum für Erinnerungskultur und Zeitgeschichte“

Auf einen Blick

  • MQ4 - Die Villa_Forum…
  • 15.09.2024Terminübersicht
  • 11:30 - 18:00
  • Kunst und Kultur sonstige,…

Eröffnung mit Rahmenprogramm

Was bedeutet eine demokratische Zivilgesellschaft? Was bedroht sie? Und wie wirkt sich unser individuelles und gemeinschaftliches Handeln aus? In der Villa_ sollen zukünftig die Ursachen und Folgen der NS-Zeit analysiert und daraus Rückschlüsse für unsere Gegenwart und Zukunft gezogen werden. Anhand von Biografien wie der von Hans Georg Calmeyer aus Osnabrück werden die damaligen Ereignisse veranschaulicht, um daraus Lehren für die Gegenwart zu ziehen und eine lebendige Erinnerungskultur zu fördern.

PROGRAMM

Grußwort
Katharina Pötter, Oberbürgermeisterin

Festrede
Prof. Dr. Stephan Harbarth, Präsident des Bundesverfassungsgerichts

Festvortrag
Prof. Dr. Thomas Lindenberger, Direktor des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung (HAIT) und Professor für Totalitarismusforschung an der TU Dresden.

The Making of …
Wolfgang Beckermann, Vorstand 2 der Stadt Osnabrück und Prof. Dr. Alfons Kenkmann, Beiratsvorsitzender, im Gespräch mit Nils-Arne Kässens, Direktor Museumsquartier Osnabrück

Totenklage (El male rachamim) zum Gedenken an die Shoah
Jüdische Gemeinde Osnabrück


Ab 13:00 Uhr
Offizielle Eröffnung der Villa_

Empfang und Rahmenprogramm
Besuch der Ausstellung mit Cicerones
Kurzrundgänge im Umfeld des Museums

1. „Orte der NS-Zeit“ in Osnabrück
2. Stolpersteine im Umfeld
3. Felix Nussbaum und die Architektur des Felix-Nussbaum-Hauses


Bei gutem Wetter findet die Veranstaltung im Freien statt. Bitte beachten Sie, dass im Fall schlechten Wetters im Innenbereich nur begrenzt Sitzplätze angeboten werden können.

Termine im Überblick

Auf der Karte

MQ4 - Die Villa_Forum Erinnerungskultur und Zeitgeschichte
Heger-Tor-Wall 27
49078 Osnabrück
Deutschland

Tel.: 0541 323-2207
E-Mail:

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.