Eltern-Lesekreis

Auf einen Blick

  • Stadtbibliothek Osnabrück
  • Lesung
Austausch über das Leben als Eltern: Neuer Eltern-Lesekreis in der Stadtbibliothek Osnabrück

Der erste Eltern-Lesekreis in der Kinder- und Jugendbibliothek der Stadtbibliothek Osnabrück, Markt 1, findet am Mittwoch, 31. August, um 10 Uhr mit der Erzieherin und Hebamme Sabine Fritze statt.

Eltern möchten bei der Erziehung ihrer Kinder möglichst viel richtigmachen. Wie bekommt man das hin? Es gibt zahlreiche Bücher, die Eltern dabei Rat geben wollen. Im neuen Eltern-Lesekreis der Stadtbibliothek spricht die Erzieherin, Hebamme und zweifache Mutter Sabine Fritze aus Osnabrück über besonders gelungene Ratgeber mit Eltern von Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren. Zur lockeren Gesprächsrunde in der Kinder- und Jugendabteilung können die Kinder mitgebracht werden. Spielmöglichkeiten für die Kleinen werden bereitgestellt. Wie bei einem Lesekreis üblich wird den Teilnehmenden empfohlen, das besprochene Buch gelesen zu habe. Da Eltern jedoch oft wenig Freizeit zum Lesen haben, sind auch alle willkommen, die kaum oder gar nicht in das Buch schauen konnten.

Beim ersten Termin am Mittwoch, 31. August, um 10 Uhr wird der internationale Bestseller „Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen (und deine Kinder werden froh sein, wenn du es gelesen hast)“ von Philippa Perry besprochen: Kann ich meinen Eltern verzeihen? Darf ich zugeben, dass ich als Mutter oder Vater einen Fehler gemacht habe? Ja, sagt die erfahrene Psychotherapeutin Philippa Perry. Was Kinder brauchen, sind keine falschen Ideale, sondern wahrhaftige Bezugspersonen. In ihrem Buch erklärt Philippa Perry, worauf es zwischen Eltern und Kindern wirklich ankommt. Ihr leicht zugängliches und praxisnahes Konzept verrät, wie unsere eigene Erziehung das Verhältnis zu unseren Kindern beeinflusst, wie wir aus Fehlern lernen (und sie wieder gut machen), wie man aus negativen Verhaltensmustern ausbricht, wie man mit impulsiven Gefühlen umgeht und wie man lernt, wertschätzend miteinander zu sprechen.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Lesekreis-Zentrum“ der Stadtbibliothek Osnabrück statt. Das Projekt fördert Lesekreise und andere Formen des gemeinsamen Lesens und wird gefördert von der VGH Stiftung und der Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte.

Anmeldung unter stadtbibliothek.osnabrueck.de, E-Mail info-stadtbibliothek@osnabrueck.de oder Telefon 0541 323-2007. Der Eintritt frei.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Stadtbibliothek Osnabrück
Markt 1
49074 Osnabrück
Deutschland

Tel.: 0541 323-2481
Webseite: www.stadtbibliothek.osnabrueck.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.