In 134 Tagen

Der Weg zurück

Auf einen Blick

Uraufführung des Schauspiels nach Erich Maria Remarque

Der Weg zurück (Uraufführung) ist der Titel eines Romans von Erich Maria Remarque. In seinem Buch schildert Remarque die Rückkehr deutscher Soldaten ins Zivilleben nach dem Ende des Ersten Weltkrieges in ihre Heimatstadt Osnabrück. Die Fortsetzung von Remarques Roman „Im Westen nichts Neues“ erschien im April 1931 als Buch beim Propyläen-Verlag. Nach seinem Erscheinen wurde der Roman in Deutschland, wegen seiner angeblich pessimistischen Grundhaltung, kontrovers diskutiert und kritisiert. Im Mai 1933 wurde „Der Weg zurück“ zusammen mit „Im Westen nichts Neues“ von den Nationalsozialisten öffentlich verbrannt. Die Aufführung in Osnabrück ist die erste szenische Inszenierung des Romans.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Theater am Domhof
Domhof 10/11
49074 Osnabrück
Deutschland

Tel.: 0541 7600-00

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.