© Copyright: Csaba Mester www.mester-fotografie.de, Photographer: Csaba Mester

In 16 Tagen

Das Bluesgericht

Auf einen Blick

„Das Bluesgericht“ spielt den Blues! ... und das tut es mit eigenen Stücken auf deutsch, mein Schatz! Mal nüchtern melancholisch, doch meistens unartig und fies besingt „Das Bluesgericht“ die Absurditäten des Alltags: vom Scheitern und Liegenbleiben, von schönen Autos und schnellen Frauen und von Situationen, die man besser nicht weiter erzählen sollte. Die Musik ist im Blues zu Hause und fühlt sich dort sauwohl!

„Das Bluesgericht“ ist ein Trio aus Bielefeld, das sich im Jahr 2013 gegründet hat. „Das Bluesgericht“ mischt modernen und klassischen Blues mit deutschen Texten. Die Songtexte orientieren sich stilistisch an den Vorgaben der „altvorderen“ Bluesurväter, wobei Holger Diekmann als Textschreiber, Sänger und Gitarrist nicht nur einfach die alten Vorgaben kopiert, sondern mit hintergründiger und augenzwinkender Art seinen ganz eigenen Stil präsentiert. Die Texte behandeln das alltäglich Absurde und Hintergründige gemischt mit teilweise schwarzem Humor. Aber auch beschauliches, versöhnliches und natürlich Liebeslieder - gepaart mit ganz schwarzem Humor.
Beppo Hannemann spielt Elektro-, aber vor allem auch Kontrabass. Er liefert das nötige Fundament, rundet nach unten ab und liefert den knurrenden und schmatzenden Tiefton, der irgendwie immer sättigt und das Gefühl vermittelt: „ ... es wird alles gut!“ Karl Snelting trommelt. Er treibt Bassist und Sänger mit seinen Grooves vor sich her. Und nebenbei erleben die Zuhörer, dass Schlagzeuger wie Karl nicht nur grooven können, sondern dass mit einem Schlagzeug so richtig musiziert werden kann. Wenn man es kann.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Büdchen am Westerberg
Mozartstraße 87
49074 Osnabrück
Deutschland

Tel.: 0541 6003726
Webseite: www.buedchen-os.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.