In 26 Tagen

Annelies

Auf einen Blick

Annelies – Oratorium nach dem Tagebuch der Anne Frank

Die für den 19. Februar geplante und leider aufgrund der Corona-Pandemie abgesagte Veranstaltung ist inzwischen neu terminiert.

Das Konzert findet am Geburtstag von Anne Frank, 12.06.2022, 16:00 Uhr, Dom zu Osnabrück statt!

Annelies ist ein Werk des englischen Komponisten James Whitbourn (geb. 1963) für Sopran-Solo, Chor und Kammermusikensemble. Das Libretto wurde von Melanie Challenger aus originalen Abschnitten des Tagebuchs der Anne Frank zusammengestellt.
In sehr expressiver Weise werden die Erlebnisse und die Gefühlswelt der Protagonistin zwischen Hoffen und Entsetzen in Musik umgesetzt. Dabei nutzt der Komponist Einflüsse aus verschiedenen Stilistiken, die den Farbenreichtum der Texte widerspiegeln: Melodien traditioneller jiddischer Musik finden sich ebenso wie Zitate aus der klassischen Musik, alles eingebunden in eine zeitgenössische Tonsprache.
Damit ist „Annelies“ eine berührende Annäherung an dieses einzigartige Zeitdokument und ein beeindruckendes Mahnmal für Zivilcourage und Toleranz.

Mit dem Osnabrücker Jugendchor musiziert ein hochkarätiges Ensemble: Michal Majersky ist als 1. Konzertmeister des Osnabrücker Symphonieorchesters hier wohlbekannt, Yulia Drukh ist dort seit dieser Spielzeit neue Soloklarinettistin und Preisträgerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe. Lev Gordin studierte Cello in Israel, den USA und Deutschland und tritt regelmäßig als Solist und Kammermusikpartner bei internationalen Festivals auf, Mariko Sudo debütierte schon 2011 in der Carnegie Hall in New York und ist ebenfalls gern gesehener Gast bei den bedeutenden europäischen Musikfestivals. Die Sopranistin Anna Sophie Brosig hat sich durch ihre Vielseitigkeit schon in jungen Jahren einen Namen gemacht und ist eine deutschlandweit gefragte Solistin im Lied- und Konzertfach.

Ausführende:

Anna Sophie Brosig, Sopran
Yulia Drukh, Klarinette
Michal Majersky, Violine
Lev Gordin, Violoncello
Mariko Sudo, Klavier

Osnabrücker Jugendchor, Leitung Clemens Breitschaft

Karten im Vorverkauf ab dem 21.04. im Forum am Dom und online unter dommusik-os.de

Information: dommusik-os.de und Forum am Dom.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Dom St. Peter
Domhof
49074 Osnabrück
Deutschland

Tel.: 0541 318490
Webseite: dommusik-os.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.