In 2 Tagen

Abraham – an der Wurzel dreier Religionen

Auf einen Blick

Woche der Brüderlichkeit

Abraham – an der Wurzel dreier Religionen

Vorlesung

Abraham gilt gemeinhin als die überragende Figur, die die drei monotheistischen Weltreligionen verbindet. Deshalb werden diese auch gerne als „abrahamitische Religionen“ bezeichnet. In der Hebräischen Bibel bzw. im Alten Testament finden wir die ältesten Erzählungen zu Abraham. Es lohnt sich, diese Texte genauer zu betrachten. Die vielfältige Wirkungsgeschichte dieser großen Gestalt im Neuen Testament, in der frühjüdischen Literatur und im Koran wird vor dem Hintergrund der alttestamentlichen „Kon-Figur-ation“ durchsichtiger werden. In 12 Vorlesungen wird gezeigt, wofür Abraham steht und wie unterschiedlich diese Gestalt in den Weltreligionen verstanden wird. Es werden aber auch überraschende Verbindungslinien über Jahrhunderte hinweg aufscheinen.

Prof. Dr. Georg Steins lehrt biblische Theologie/Exegese des Alten Testaments an der Universität Osnabrück.

Der genaue Ort wird noch bekannt gegeben.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Plätze sind begrenzt.
Information: kaththeol@uos.de

Termine im Überblick

Auf der Karte

Universität, Gebäude 15
Seminarstraße 20
49074 Osnabrück
Deutschland

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.