In 20 Tagen

1. Sinfoniekonzert - 22/23

Auf einen Blick

Arabella Steinbacher, eine der führenden Violinist:innen unserer Zeit, wird Erich Wolfgang Korngolds Violinkonzert op. 35 D-Dur für das Osnabrücker Publikum spielen. Wenn man an Korngold denkt, kommt einem als erstes seine Oper Die tote Stadt in den Sinn. Während der Zeit des Austrofaschismus musste Korngold auf-grund seiner jüdischen Herkunft in die USA emigrieren. Er wurde Filmkomponist für die Warner Brothers in Hollywood. Nach dem Krieg verspürte er eine große Sehnsucht nach Europa und nach den traditionellen Gattungen, insbesondere nach absoluter Musik. Das Violinkonzert D-Dur wurde in dieser Phase komponiert. Dennoch kann man die Spuren seiner Zeit als Filmkomponist hören. Er hat mehrere Themen aus früheren Kompositionen aufgegriffen und neu bearbeitet. Das Ergebnis ist ein mitreißendes und opulentes Werk mit einer großen Vielfalt an Farben.
#1Johannes Brahms' Sinfonie Nr. 3 wurde im Sommer 1883 in Wiesbaden vollendet und einige Monate später mit großem Erfolg im Wiener Musikvereinssaal aufgeführt. Mit ihrer Leichtigkeit, sanften Schönheit und romantischen Intensität ist sie vielleicht die beliebteste von Brahms' Sinfonien. Sie kann zweifellos als absolute Musik bezeichnet werden, die auf jede programmatische Aussage verzichtet. Die Sinfonie Nr. 3 entstand zudem im Kontext des „Musikstreits” zwischen der Neudeutschen Schule, die eine programmatische Musik forderte, und den Verfechtern einer absoluten Musik, wie Brahms. Einige einfache Kernmotive werden von dem Komponisten auf vielfältige und raffinierte Weise verwendet. Die kontinuierliche Kombination, Variation und Trans-formation dieser Kernelemente überrascht und beeindruckt im gesamten Werk. Auf das bezaubernde Allegro con brio folgen zwei exquisite, serenadenartige Mittelsätze. Das intensive Finale endet etwas überraschend mit einem Pianissimo, dass eine gedämpfte und geflüsterte Schönheit erzeugt.#2

Termine im Überblick

Auf der Karte

1. Sinfoniekonzert - 22/23
Schlosswall 1-9
49074 Osnabrück
Deutschland

Webseite: www.theater-osnabrueck.de/spielplan-detail/?stid=205

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.